Pilotfolge „Kampf der Start-ups“ von ZDFinfo mit OMR Philipp Westermeyer

Gründer von Online Marketing Rockstars Philipp Westermeyer sitzt in der Jury und entscheidet über das Start-up Glück der Jungunternehmer Freya und Tobias von spottster, für die wir das Corporate Design gemacht haben. Gemeinsam mit keinem Geringeren als dem Vater der deutschen Skateboardszene “Titus” Dittmann und Investmentmanagerin Sandra Fisher sucht Philipp Westermeyer ein Start Up Unternehmen in das es sich lohnt, zu investieren.

In der ZDF-Version von “Höhle der Löwen” treten spannende Neugründer gegeneinander an und versuchen die Jury von ihrer Idee und ihrem Business Modell zu überzeugen. Denn das Ziel ist nicht nur das nötige Geld für das Startkapital zu erhalten, sondern eben auch mit dem nötigen Knowhow der Jurymitglieder bis ganz oben an die Erfolgsspitze zu gelangen.

Die Jungsporne von spottster liegen wieder auf der vollen Zielgeraden und konnten sich unter die besten drei behaupten. Für Online Marketing Rockstars ist das Affiliate-Modell „der spannendste Case in der Sendung“. Denn durch spottster hat der moderne Mensch des Internetkonsums die Möglichkeit, sein Produkt zum Wunschpreis zu erhalten. In der unüberschaubaren Masse an Anbietern und Seiten filtert dir spottster dein Schnäppchen durch Plug-ins im Internet Browser oder liefert es dir per App direkt in deine Hosentasche.

Im finalen Pitch stellen sie ein Geschäftsmodell vor, dass in kurzer Zeit, mit wenig Aufwand auf den europäischen Markt ausgeweitet werden kann – müssen jedoch, um eine schwarze Null zu schreiben, das 15-Fache der bestehenden Nutzermenge erzeugen. „Ein ganz schön enges Höschen“ umschreibt Philipp Westermeyer die Herausforderung, der die smarten Köpfe der Hamburger aus unserer Sicht in jedem Fall gewachsen sind.

Am Ende der Sendung bekommen die drei Finalisten alle ein Stück vom Kuchen, aber keiner ein Investment. Die ambitionierten Sminno Brüder, die eine Fahrrad Freisprechanlage mit Hilfe einer Handyklangschale auf den Markt bringen wollen, erhalten von Phillip ein Darlehen. Die Motorcycles der Neugründer von der Firma Liberta werden durch Crowdfunding unterstützt und Sandra greift in Zukunft spottster unter die Arme. Die Sendung kurbelt auf jeden Fall den kreativen Geist an und wir sind natürlich hocherfreut, unsere zwei Kunden im Scheinwerferlicht zu sehen.